026 347 30 00 abo@anzeigerkerzers.ch

Rettungskräfte bergen Verletzte aus den Trümmern – Zum Glück handelt es sich dabei nur um eine Ernstfallübung.

 

Mont-Vully | Vergangene Woche bot sich in Sugiez ein beunruhigendes Bild: Einsatzfahrzeuge von Ambulanz, Polizei, Zivilschutz und Feuerwehr standen entlang der Stras­se bereit. Der Bahnhof hatte sich in eine mobile Einsatzzentrale verwandelt, Rettungs­kräfte waren mit Such- und Rettungs­hunden unterwegs. Zum Glück handelte es sich bei dem Grosseinsatz bloss um eine Übung. Das Amt für Bevölkerungsschutz des Kantons Freiburg stellte damit die Einsatzfähigkeit und Zusammenarbeit seiner Partner­organisationen auf die Probe. Zu
diesem Zweck wurde das Schreckensszenario einer Gebäudeexplosion in einer Feriensiedlung mit zahlreichen Verletzten und Verschütteten durchgespielt. fko

Lesen Sie weiter im «Anzeiger von Kerzers» vom 27. Juni 2018.