026 347 30 00 abo@anzeigerkerzers.ch

Cédric Schmitz wagt die ersten Sprünge ins Wasser.

 

Kerzers | «Saisoneröffnung am Auffahrts-Donnerstag, 10. Mai. Wir freuen uns!», kündete Chefbademeister Roland Aebi schon zwei Tage vor der Saisoneröffnung des Schwimmbads Kerzers auf der Webseite wiewarm.ch an. Am Auffahrtsmorgen um 9.30 Uhr öffnete er die Tür des Schwimmbads zum Saisonstart der Badesaison 2018. Wenn es im September die Tore wieder schliesst, geht für Aebi die 30. und zugleich letzte Badesaison im Schwimmbad Kerzers zu Ende.

Seit dem 10. Mai ist das Schwimmbad Kerzers wieder geöffnet. Die Bademeister Roland Aebi und Daniel Maeder haben die Vorbereitungsarbeiten ausgeführt und die Anlage einer gründlichen Reinigung unterzogen. Mit Blick auf die an der letzten Gemeindeversammlung beschlossene Sanierung des Schwimmbads sind lediglich die notwendigsten Unterhaltsarbeiten vorgenommen worden. Wiederum stehen den Gästen zwei Grillstellen mit Tischen und Bänken und, solange der Vorrat reicht, Holz zur Verfügung. Für die Füllung der Wasserbecken wurden vom Pumpwerk Dürren­matte während acht Tagen im Tag- und Nachtbetrieb rund 2500 Kubikmeter oder 2,5 Millionen Liter Wasser in die Wasserbecken gepumpt. Für Roland Aebi beginnt nun die 30. und zugleich letzte Badesaison als Chefbademeister in Kerzers. Er hat sich vorgenommen, sich in seiner letzten Saison nicht mehr allzu sehr aufzuregen. Das Wichtigste sei, eine unfallfreie Zeit erleben zu dürfen. dik

Lesen Sie weiter im «Anzeiger von Kerzers» vom 16. Mai 2018.