026 347 30 00 abo@anzeigerkerzers.ch

Der Kinderchor Stubefäger und der Männerchor Kerzers Golaten treten am Samstag mit Mundartliedern auf.

 

Kerzers | «Alperose», «Hie bin i deheim», «I wünsche dir», «Amerika» … Diese und noch mehr Mundartlieder werden der Männerchor Kerzers Golaten und der Kinderchor Stube­fäger, begleitet von Jodlerinnen, am kommenden Samstag in der Seelandhalle ertönen lassen.

Schon auf dem Weg von der Kirche Ferenbalm und die Treppen hinunter zum Pfarrhausspycher sind singende Kinder mit Klavierbegleitung aus den weit geöffneten Fenstern des Spychers zu hören. Die Kinder des Kinderchors Stubefäger aus Ferenbalm sind am Proben. Unter der Leitung von Andrea Hauser üben sie Mundartlieder. Im ersten Stock des Pfarrhaus­spychers singen die Kinder das Lied «Amerika» von Adrian Stern, um sie herum stehen die Sänger und der Dirigent Rolf Ackermann vom Männerchor Kerzers Golaten. Sie hören den Kindern zu und klatschen Beifall. Es ist die erste gemeinsame Probe der beiden Chöre, welche am Wochenende in der Seelandhalle in Kerzers gemeinsam auftreten werden. Einige der Sänger bemerken, dass die Kinder keine Liederblätter in der Hand haben. «Die Kinder singen alles auswendig. Das schaffen wir nicht mehr bis zum Konzert», stellen sie bewundernd fest und zeigen sich begeistert. sim

Lesen Sie weiter im «Anzeiger von Kerzers» vom 24. Oktober 2018.